Le pigeon en couleur

Le pigeon en colère – non, en couleur

Voilà – notre école est en couleur maintenant. Presque. Tous les couleurs d´arc en ciel sont là … chaque salle en a une … et nos visages aussi.

Die Taube bekennt Farbe

Du meine Güte, so  viele Türen und Fenster! Und jeder Klassenraum hat eine andere Farbe, da sind wir fast schon Montessori. Aber wohin gehörte jetzt nochmal die himmelblaue Tür? Nein, nicht die mittelblaue! Und wie mischt man „Aubergine“, wenn das … more / en plus

La première Réunion

Voilà – 22 enseigenants motivés et une salle qui est presque finit! Aujoud´hui les enseigants peuvent s´entrainer jouer avec des puzzles de bois ecologique, qu´on va produiser nous-mêmes plus tard pour les vendre. La prochaine semaine, on va commencer à donner des couleurs à notre pigeon …

Die erste Lehrerversammlung

Bald wird es ernst … heute lernen erst mal die Lehrer, wie man ökologische Holzpuzzle benutzt. Demnächst werden wir die dann selbst produzieren … Leider ist der Photoapparat kaputt, weshalb … more / en plus

Le toit de l’Ècole

Le toit du pigeons est en train de commencer son existence. Et à Talata, il y a un nouveau rumeur: „Ils construisent une nouvelle mosquée là-bas!“ J´ai demandé ou – et compris que c´est notre école – notre pigeon. Parce que c´est rond. Alors, peut-être il faut rechercher dans la quelle direction est Mekka mettre des tapis de prière …

Die Taube wächst und wächst und wächst. Jetzt fängt es ab und zu an zu regnen, deshalb möchte sie bald … more / en plus

Filmpremiere Les Pigeons

Unser Film ist fertig – juchhhuu! Zunächst nur auf Malagasy. Die Kinder haben schon Ferien, deshalb sind „nicht so viele da“ zum Gucken, sagt Holy. Tja, es waren dann trotzdem mindestens 150 Leute, und ein Raum von 20 Quadratmeter … also blieb ein Teil der Leute draußen und musste durchs Fenster gucken, der Rest drängelte sich im 50Grad-heißen Klassenzimmer und im Miniflur vor der Tür … Am Ende Standing Ovations, ein Blumenregen für die Schauspieler und Bonbons, und nach den … more / en plus

Die Bauarbeiten gehen weiter

Nachdem das ganze Dorf beim Ausheben des Fundamentes geholfen hat, geht es Schritt für Schritt weiter. Die ersten Mauern stehen und so lange erkennt man die Taubenform.

Die Taube ist geboren

So, das Fundament ist ausgehoben! Am Samstag haben alle Freunde und Bekannte nach dem feierlichen Spatenstich des Pfarrers (plus Gebet plus eine Stunde Singen und Reden halten) gegraben, gegraben, gegraben. Ab und zu mussten wir auf die Nachbarbaustelle klettern, das ist ungefähr so stabil wie ein bröckelnder großer Kuchen, um von oben nachzusehen, ob die Umrisse unserer Schul-Taube – „Le Pigéon“ – auch mit dem Plan übereinstimmen. Eine Überraschung war zum Beispiel beim Anzeichnen, dass der Grundbuchauszug vom Staat gar … more / en plus

Debut de la construction de la nouvelle école

On a commencé la construciton de la nouvelle école! Il y a une clôture, le puit, un abri pour garder tous les materiaux et les outils des travailleurs et – quelle est la question la plus souvent à l´ècole? Maitresse, maitresse, est-ce que je peux … aller aux toilettes? Alors, on a commencé a faire la chose la plus importante dans une école: les toilettes.
Le plan pour le nouveau batiment est finit, aussi, maintenant on attend pour le permis … more / en plus

Neuigkeiten zu unseren Projekten

Im Moment befinden sich der Grundstückskauf und die Filmvorbereitung in der heißen Phase. Außerdem gründet sich der Schulverein „Taxi Ankizy“, „Kindertaxi“, über den hoffentlich hier in Madagaskar bald alles läuft. Wir möchten wir die Kinder in eine bessere Zukunft transportieren, die sie selbst mitgestalten

Ehe wir mit dem Schulgarten auf dem neuen Grund und Boden loslegen können, bereiten wir alles für unsren großen Kinderfilm vor: ein erster Probedreh ist schon erfolgt, es war sehr lustig (und sehr laut!). Das deutsche … more / en plus

Pläne für die kommende Zeit

Abgesehen von den bereits begonnenen Neurungen an der Schule planen wir mit den Spendern einen Musik- und Informatikkurs für die Kinder anzubieten.

Wir werden im April mit unseren Unterstützern Antonia Michaelis, Ralph Brugger und Rose Wilson einen Film drehen, um das Leben von madagassischen Schülern, die ein normales soziales Leben oder das Leben auf dem Land führen, allgemein bekannt zu machen.

Wir möchten Bäume und Gemüse an dem neuen Ort pflanzen

Wir werden ein Grundstück kaufen und dann endlich … more / en plus