et action!

Und Action … Probedrehs

Wir machen weiter fleißig Probedrehs und location scouting. Der kahle, tote Baum als typisches Madagaskarsymbol ist ein schöner Detektivtreffpunkt, Kommissar „Pierre“ hat beschlossen, einen Kugelschreiber zu rauchen. Aus dem Fenster springen und Verdächtige zu verfolgen können wir schon; dabei unauffällig aussehen … umm … nocht nicht. Die allerkleinsten Schauspieler, drei bis fünf Jahre, sind dafür schon perfekt darin, ihre Direktorin vom Unterzeichnen eines Vertrags mit dem „Bösen“ abzuhalten.

more / en plus

Neuigkeiten zu unseren Projekten

Im Moment befinden sich der Grundstückskauf und die Filmvorbereitung in der heißen Phase. Außerdem gründet sich der Schulverein „Taxi Ankizy“, „Kindertaxi“, über den hoffentlich hier in Madagaskar bald alles läuft. Wir möchten wir die Kinder in eine bessere Zukunft transportieren, die sie selbst mitgestalten

Ehe wir mit dem Schulgarten auf dem neuen Grund und Boden loslegen können, bereiten wir alles für unsren großen Kinderfilm vor: ein erster Probedreh ist schon erfolgt, es war sehr lustig (und sehr laut!). Das deutsche … more / en plus

Pläne für die kommende Zeit

Abgesehen von den bereits begonnenen Neurungen an der Schule planen wir mit den Spendern einen Musik- und Informatikkurs für die Kinder anzubieten.

Wir werden im April mit unseren Unterstützern Antonia Michaelis, Ralph Brugger und Rose Wilson einen Film drehen, um das Leben von madagassischen Schülern, die ein normales soziales Leben oder das Leben auf dem Land führen, allgemein bekannt zu machen.

Wir möchten Bäume und Gemüse an dem neuen Ort pflanzen

Wir werden ein Grundstück kaufen und dann endlich … more / en plus

bienvenue a madagascar

Neuigkeiten
In den letzten Tagen haben die College-Verantwortlichen eine Vereinigung mit dem Namen TAXI-ANKIZY gegründet, und dank sehr großzügiger Spender konnten wir eine Menge kaufen, um ein eigenes Gebäude der Schule zu bauen. Zu diesem Zweck bereitet das College mit freundlichen Menschen einen Film vor, um das Leben Madagassas im Allgemeinen und insbesondere das Leben der Schüler zu zeigen.
Nochmals vielen Dank an großzügige Spender, die Schüler genießen täglich Obst und Joghurt und die Lehrer haben auch Zugang zu Computern, … more / en plus